Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung

20.10.2017, 14:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aumann Aktie, die in den letzten Tagen stark unter Druck stand, bekommt am Freitag eine erneute Kaufempfehlung der Analysten von equi.ts. Die Experten bestätigen damit ihre bisherige Einstufung des Papiers, dessen Aktienkurs am Freitagnachmittag bei 72,83 Euro mit 4,8 Prozent im Minus liegt. Zum Vergleich: Am 17. Oktober wurden noch bis zu 95,48 Euro für den Anteilschein bezahlt. Das Kursziel für die Aumann Aktie sehen die Analysten weiterhin bei 99 Euro.

Für die Jahre 2017 bis 2019 erwarten die Experten je Aumann Aktie Gewinne von 1,03 Euro sowie 2,16 Euro und 3,53 Euro. Die jüngste Prognosesenkung des Konzerns sei kapazitätsbedingt glauben die Analysten. Die Aktie sei ein „E-Mobility-Play” und könne möglicherweise in einen Index aufrücken. Dies rechtfertige eine Prämie bei der Bewertung, zumal der Konzern mit der Übernahme der USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH und dessen freien Kapazitäten sein Wachstum beschleunigen könne. Den Kaufpreis schätzen die Experten auf weniger als 50 Millionen Euro. Wachstumshebel könnten unter anderem über den Ausbau regionaler Aktivitäten und des Service-Geschäfts betätigt werden.

Mittelfristig will Aumann den Umsatz verdreifachen und die Profitabilität deutlich steigern.

Auf einem Blick - Chart und News: Aumann

Weitere News zu diesem Thema:

Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit

Bei Aumann ist das dritte Quartal schlechter als erwartet verlaufen. Das Unternehmen weist nach eigenen Angaben vom Mittwoch für die ersten neun Monate dieses Jahres einen Umsatzanstieg um 24,1 Prozent auf 140,3 Millionen Euro aus. Vor Zinsen und Steuern hat man den Gewinn um 26,4 Prozent auf 15,1 Millionen Euro steigern können. „ Das dritte Quartal liegt allerdings deutlich unter den Erwartungen, was nach Einschätzung des Managements durch das starke organische Wachstum bedingt ist”, so Aumann, die heute zudem eine Übernahme melden.

Man kaufe sämtliche Anteile an der USK Karl Utz ... weiter zur Aumann News



Nachrichten und Informationen zur Aumann-Aktie

23.08.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann spürt im ersten Halbjahr Investitionszurückhaltung im ...
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Aumann passt Umsatz- und Ergebnisprognose ...
15.05.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann steigert trotz schwierigen Marktumfeld seinen Umsatz im ersten Quartal ...
28.02.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann erwartet nach Rekordergebnis 2018 leichtes Wachstum für 2019 und ...
21.11.2018 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorzeitige Verlängerung der ...
16.11.2018 - DGAP-News: Aumann AG mit erfolgreichem Geschäftsverlauf in Q3 2018 ...
16.08.2018 - DGAP-News: Aumann AG setzt dynamisches und profitables Wachstum im ersten Halbjahr 2018 ...
20.06.2018 - DGAP-News: Erste Hauptversammlung der Aumann AG nach IPO erfolgreich ...
06.06.2018 - DGAP-Adhoc: Veränderung im Vorstand der Aumann ...
14.05.2018 - DGAP-News: Aumann steigert im ersten Quartal 2018 den Umsatz um 25 % und den Auftragseingang um 51 ...
22.03.2018 - DGAP-Adhoc: Aumann bestätigt vorläufige Zahlen und schlägt 0,20 EUR Dividende je Aktie ...
06.03.2018 - DGAP-News: MBB Tochter Aumann steigt in den TecDAX ...
06.03.2018 - DGAP-News: Aumann AG steigt in den TecDAX ...
26.02.2018 - DGAP-Adhoc: MBB beschließt Umplatzierung von Aumann Aktien und bleibt langfristiger ...
22.02.2018 - DGAP-Adhoc: Aumann AG wächst 2017 um 35 % und plant 2018 mindestens 43 % ...
05.12.2017 - DGAP-Adhoc: Aumann AG platziert 1,25 Mio. neue Aktien ...
04.12.2017 - DGAP-Adhoc: Aumann AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem ...
18.10.2017 - DGAP-Adhoc: Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige ...
18.10.2017 - DGAP-News: Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen ...
07.08.2017 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann steigert seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um über 35 % ...