BB Biotech rechnet im Falle einer US-Steuerreform mit mehr Zusammenschlüssen


Nachricht vom 20.10.2017 20.10.2017 (www.4investors.de) - Die Schweizer BB Biotech hat am Freitag Quartalszahlen vorgelegt. Der Reingewinn der Beteiligungsgesellschaft, die sich auf den Biotechsektor spezialisiert hat, liegt bei 365 Millionen Schweizer Franken nach 392 Millionen Schweizer Franken im Vorjahreszeitraum. „In den ersten neun Monaten 2017 weist BB Biotech eine Gesamtrendite von 24,2 Prozent in Schweizer Franken, 15,7 Prozent in Euro und 30,8 Prozent in US-Dollar aus”, so das Unternehmen zum bisherigen Jahresverlauf.

Für den weiteren Jahresverlauf erwartet BB Biotech weitere wichtige News aus den USA, unter anderem von Novo Nordisk zur FDA-Zulassung von Semaglutid und diverse klinische Studiendaten. Das Umfeld sei positiv. „Sollte sich die geplante US-Steuerreform durchsetzen, dürfte sich eine Beschleunigung an M+A-Aktivitäten abzeichnen”, so die Schweizer zum weiteren Ausblick für den Biotechsektor.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die BB Biotech Aktie bei 57,74 Euro mit 0,62 Prozent im Minus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-Adhoc: BB BIOTECH AG: Produktzulassungen und solide Unternehmenszahlen verleihen dem Biotech-Sektor weiteren Schwung



DGAP-Ad-hoc: BB BIOTECH AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

BB BIOTECH AG: Produktzulassungen und solide Unternehmenszahlen verleihen dem Biotech-Sektor weiteren Schwung
20.10.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Medienmitteilung vom 20. Oktober 2017

Zwischenbericht der BB Biotech AG per 30. September ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR