Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet

19.10.2017, 19:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Am Donnerstag kommt es im Handelsverlauf zu einem Kurssturz bei der Aktie von Lotto24. Die Aktie notiert aktuell im Tradegate-Handel bei 9,59 Euro mit mehr als 14 Prozent im Minus, zuvor wurden für die Lotto24 Aktie im Donnerstagshandel noch Kurse oberhalb der 11-Euro-Marke notiert.

Nach einer Unternehmensangaben zufolge außergewöhnlich schwachen Jackpot-Entwicklung im dritten Quartal reduziert man die Wachstumsprognose für das Transaktionsvolumen um 5 Prozentpunkte auf 10 Prozent bis 15 Prozent. „Unter der unveränderten Annahme signifikant reduzierter Marketingkosten und einer maßgeblich niedrigeren Anzahl an Neukunden wird der CPL aus heutiger Sicht auf Vorjahresniveau liegen”, so Lotto24 weiter. Man peilt angesichts sinkender Kosten vor Zinsen und Steuern weiter schwarze Zahlen an und rechnet mit einem „Periodenergebnis klar über der Gewinnschwelle”.

In den ersten neun Monaten sei das Transaktionsvolumen von 141,6 Millionen Euro auf 164,6 Millionen Euro geklettert, meldet Lotto24 weiter, während der Umsatz von 15,6 Millionen Euro auf 18,8 Millionen Euro kletterte. Vor Zinsen und Steuern hat sich das Ergebnis um 4,2 Millionen Euro auf einen Gewinn von 0,5 Millionen Euro verbessert, während sich das Ergebnis unter dem Strich um 2,6 Millionen Euro auf einen Gewinn von 1,3 Millionen Euro verbessert hat. Neben der Umsatzentwicklung hat der Konzern von niedrigeren Marketingkosten profitiert.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: LOTTO24 AG: Lotto24 passt Prognose 2017 nach außergewöhnlich schwacher Jackpot-Entwicklung im dritten Quartal 2017 an



DGAP-Ad-hoc: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

LOTTO24 AG: Lotto24 passt Prognose 2017 nach außergewöhnlich schwacher Jackpot-Entwicklung im dritten Quartal 2017 an
19.10.2017 / 17:43 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Lotto24 passt Prognose 2017 nach außergewöhnlich schwacher Jackpot-Entwicklung im dritten ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR