Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld

18.10.2017, 15:08 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Berentzen zahlt heute eine 2012 begebene Anleihe im Volumen von 50 Millionen Euro zurück. Gleichzeitig wird den Investoren die letzte Zinszahlung der Anleihe überwiesen. Durch die Rückzahlung sinken die jährlichen Finanzierungskosten bei dem Getränkehersteller um mehr als 2 Millionen Euro. Die Anleihe war mit jährlich 6,5 Prozent verzinst.

Die Anleihe wird mit Eigenmitteln in Höhe von 24,5 Millionen Euro sowie mit einem Konsortialkredit über 25,5 Millionen Euro getilgt. Diese Kreditvereinbarung hat Berentzen mit einem Konsortium unter Führung der Postbank abgeschlossen.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR