FinLab: Panitzki verlässt das Unternehmen

18.10.2017, 10:49 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Scale-notierten FinLab steht eine Veränderung im Vorstand an: Kai Panitzki wird das Unternehmen verlassen - der 45-jährige wolle sich neuen unternehmerischen Aufgaben zuwenden, meldet das Unternehmen am Mittwoch. „Der Vorstand der FinLab AG wird damit verkleinert und von den beiden bisherigen Vorstandsmitgliedern Stefan Schütze (verantwortlich für Investments, Recht und Personal) und Juan Rodriguez (CFO) weiter geführt, welche die von Herrn Panitzki verantworteten Bereiche übernehmen werden”, kündigt FinLab an. Panitzki war bisher für die Bereiche Strategie und Marketing im Konzern verantwortlich.

Im Tradegate-Handel notiert die FinLab Aktie bei 20,381 Euro mit 1,54 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: FinLab AG

Mehr zum Thema:

FinLab steigt bei Bitcoin-Gruppe ein

Die FinLab AG steigt bei der Londoner Vaultoro Limited ein. Man investiere einen siebenstelligen Betrag in die Gesellschaft, teilen die Frankfurter am Freitag mit. Vaultoro Limited sei „die weltweit führende Echtzeit-Handelsplattform für Gold und Bitcoin”, so das Unternehmen weiter. Mit dem Geld will die neue FinLab-Beteiligung ihre Plattform ausbauen und den Handel unter anderem mit weiteren Kryptowährungen neben dem Bitcoin ermöglichen. Angaben zur Höhe der Beteiligung werden nicht ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: FinLab AG: Personelle Veränderung bei der FinLab AG




DGAP-News: FinLab AG / Schlagwort(e): Personalie

FinLab AG: Personelle Veränderung bei der FinLab AG
18.10.2017 / 10:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Kai Panitzki verlässt Vorstand einvernehmlich zum 1. November 2017

- Aufgaben werden von den bisherigen Vorstandsmitgliedern übernommen

Frankfurt, 18.10.2017. Kai Panitzki (45), für Strategie und Marketing verantwortlicher Vorstand, verlässt im gegenseitigen Einvernehmen die börsennotierte ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR