Deutsche Wohnen: Erfolgreiche Finanzierungsrunde


Nachricht vom 26.09.2017 26.09.2017 (www.4investors.de) - Die Deutsche Wohnen platziert Wandelschuldverschreibungen im Volumen von 800 Millionen Euro bei institutionellen Investoren. Die Papiere laufen bis 2026, sie haben einen Nominalbetrag von jeweils 100.000 Euro. Die jährliche Verzinsung liegt bei 0,6 Prozent. Die anfängliche Wandlungsprämie liegt bei 40 Prozent über dem Referenzpreis einer Aktie vom 26. und 27. September.

Unterstützt wurde die Gesellschaft bei der Transaktion durch BNP Paribas, Deutsche Bank und Goldman Sachs sowie UBS. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR