Wacker Chemie: Hochstufung gibt Kurs neue Impulse

25.09.2017, 09:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Berenberg überarbeiten ihr Modell zur Aktie von Wacker Chemie. Bisher gab es für die Papiere von Wacker Chemie eine Halteempfehlung, das Kursziel lag bei 112,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten wird eine Kaufempfehlung für die Aktien von Wacker Chemie ausgesprochen. Das Kursziel für die Papiere sehen die Experten in der aktuellen Studie bei 135,00 Euro.

Der Silizium-Bereich weckt die Aufmerksamkeit der Analysten. Mit Silizium können Batterien wirtschaftlicher arbeiten, damit kann der Rohstoff zu den Profiteuren des aktuellen Booms gehören. Dies hat der Markt noch kaum berücksichtigt. Auch im Solarbereich von Wacker läuft es. Trotz allem ist das Papier noch günstig bewertet.

Die Analyse der Experten kommt am Markt gut an. Die Papiere von Wacker Chemie legen im frühen Handel 3,2 Prozent auf 120,30 Euro zu. So hoch notierten die Papiere zuletzt vor sechs Jahren im Sommer 2011.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR