Singulus muss Eigenkapital-Verluste anzeigen - 2018 soll Entlastung bringen

21.09.2017, 09:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Singulus.

Bild und Copyright: Singulus.

Bei Singukus haben Verluste mehr als die Hälfte des Grundkapitals aufgezehrt. Am Donnerstag macht das Unternehmen eine entsprechende Verlustanzeige und beziffert das vorhandene Eigenkapital per Ende August nur noch mit 3,7 Millionen Euro. Per Ende 2016 wies Singulus noch ein Eigenkapital von 20,4 Millionen Euro aus, kommt per Ende August aber auf einen Verlust von 16,7 Millionen Euro für den bisherigen Jahresverlauf. Nun soll die für diesen Fall vorgeschriebene außerordentliche Hauptversammlung einberufen werden.

„Der Verlust resultiert hauptsächlich aus dem verzögerten Ausweis von Umsatzerlösen nach HGB. Nach den Grundsätzen des HGB sind die Umsatzerlöse erst mit der finalen Abnahme der gelieferten Anlagen zu realisieren”, so das Unternehmen am Donnerstag. Die Abnahmen sollen Anfang 2018 erfolgen, kündigt Singulus an - dann solle das Geschäft „nach HGB maßgeblich positiv zum Unternehmensergebnis beitragen”.

Die Singulus Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 7,605 Euro mit 5,95 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Singulus


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Anzeige eines Verlustes in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft gem. § 92 Abs. 1 AktG




DGAP-Ad-hoc: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

Anzeige eines Verlustes in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der SINGULUS TECHNOLOGIES Aktiengesellschaft gem. § 92 Abs. 1 AktG
21.09.2017 / 09:11 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 ... DGAP-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR