ADO Properties: Zukäufe in Berlin


18.09.2017 09:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Luxemburger ADO Properties meldet Übernahmen in Berlin. Man werde in mehreren Transaktionen insgesamt 1.594 Immobilieneinheiten übernehmen, heißt es von Seiten der Gesellschaft. In dem Paket enthalten sind 1.467 Wohnungen und 127 Gewerbeeinheiten. Zum größten Teil müssen die Kaufverträge noch vollzogen werden. „Der Kaufpreis zuzüglich der Transaktionskosten belief sich insgesamt auf EUR 262,5 Millionen, inklusive der Übernahme einiger Darlehensverbindlichkeiten”, so ADO Properties am Montag.

Die Gesellschaft rechnet mit deutlichen Mietsteigerungen bei Neuvermietungen. Aktuell werden je Quadratmeter zwischen 4,20 Euro und 7,90 Euro erzielt, ADO geht bei Neuvermietungen von 6,50 Euro bis 11,00 Euro aus. Aktuell komme das Portfolio auf 9,2 Millionen Euro an jährlichen Mieteinnahmen. „Zusammen mit den erworbenen Vermögensgegenständen wird ADO voraussichtlich Kreditverbindlichkeiten im Volumen von EUR 99,2 Millionen übernehmen, deren durchschnittliche Restlaufzeit bei 8,4 Jahren liegt und die durchschnittlich mit 1,9% p. a. verzinst werden”, so ADO.

Die ADO Properties Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 41,76 Euro mit 1,15 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: ADO Properties

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ADO Properties

18.05.2020 - ADO Properties: „Mietendeckel” belastet - Prognose bestätigt
18.04.2020 - ADO Properties bietet 11,71 Euro in bar je Westgrund Aktie
30.03.2020 - ADO Properties sieht sich nach ADLER-Übernahme als MDAX-Kandidat
07.02.2020 - ADO Properties sichert sich Mehrheit an Adler Real Estate
16.12.2019 - ADO Properties und Adler Real Estate vor Zusammenschluss - wird auch Consus übernommen?
01.12.2019 - ADO Properties: Ein reibungsloser Abschluss
27.09.2019 - ADO Properties: Verkauf in Berlin
25.09.2019 - ADO Properties beruft neuen COO
13.08.2019 - ADO Properties holt neuen Finanzvorstand an Bord
14.06.2019 - ADO Properties: Kurze Verlängerung
22.05.2019 - ADO Properties: „Wir bestätigen unseren positiven Ausblick”
13.04.2019 - ADO Properties: Neues aus dem Verwaltungsrat
25.01.2019 - ADO Properties: Neuigkeiten vom Verwaltungsrat
04.12.2018 - ADO Properties erhält neuen Kredit über 90 Millionen Euro
16.11.2018 - ADO Properties: Erfolgreiche Emission
26.07.2018 - ADO Properties: News zum Verwaltungsrat
16.05.2018 - ADO Properties steigert zum Jahresauftakt den Gewinn
20.03.2018 - ADO Properties hebt die Dividende an
15.11.2017 - ADO Properties steigert den Gewinn - Berlin bietet „exzellente Wachstumschancen”
17.08.2017 - ADO Properties: Mieterträge sollen steigen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.