Evonik Aktie: Das raten jetzt die Experten


Nachricht vom 12.09.2017 12.09.2017 (www.4investors.de) - Am Dienstag kommen zwei neue Analysten stimmen zur Evonik Aktie an den Markt. Zum einen bleibt die Deutsche Bank bei ihrer Einstufung des MDAX-Titels mit „Hold” und einem Kursziel von 32 Euro. Aus einem Interview mit dem Konzernchef Christian Kullmann in der „Rheinischen Post” gehe hervor, dass man weiterhin einen Kulturwandel beim Chemiekonzern erreichen wolle. Kosten sollen gesenkt werden und Zukäufe in den Kernbereichen des Konzerns seien möglich.

Von Independent Research kommt ein Kursziel von 30 Euro für die Evonik Aktie, das Papier wird ebenfalls mit „Halten” eingestuft. Beide Bewertungen bleiben damit ebenfalls unverändert. Je Evonik Aktie erwarten die Analysten für 2017 und 2018 Gewinne von 1,62 Euro und 2,00 Euro. Größere Übernahmen erwarten die Analysten aufgrund gebundener Konzernressourcen nicht, sehen aber finanziell Spielraum, da Evonik bei der Verschuldung in einer komfortablen Lage sei.

Die Evonik Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 28,795 Euro mit 1,23 Prozent im Plus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR