Münchener Rück: Gewinnprognose wird gesenkt

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 12.09.2017 12.09.2017 (www.4investors.de) - Am Dienstag gibt es einige neue Analystenstimmen zur Aktie der Münchener Rück. So senken die Analysten von Independent Research ihre Gewinnprognose für das laufende Jahr von 15,83 Euro auf 14,77 Euro. Allerdings behält man sowohl das Kursziel von 190 Euro für den DAX-Wert als auch die Einstufung mit „Halten” bei. Jüngste Erholungsbewegungen bei Versicherungstiteln seien darauf zurückzuführen, dass die Hurrikansaison in Amerika geringer als befürchtete Schäden mit sich bringe. Für exakte Zahlen zu den Schäden aber sei es noch zu früh. Die Münchener Rück sehe sich weiter einem herausfordernden Markt unter anderem mit einem hohen Wettbewerbsdruck gegenüber. Dem entgegen stehen Aktienrückkäufe und hohe Dividendenzahlungen, so Independent Research.

Von den Experten bei Bernstein gibt es ein neues Kursziel für die Aktie von Münchener Rück. Man hat die Zielmarke von 185 Euro auf 180 Euro gesenkt, die Einstufung verbleibt bei „Market-Perform”. Die Zahlen der Versicherung seien weitgehend im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. JP Morgan dagegen bestätigt sowohl das Kursziel von 201 Euro für Münchener Rück als auch die Einstufung des Titels mit „Neutral”. Man rechnet - wie auch eine Reihe anderer Experten - mit einer Stabilisierung der Rückversicherungspreise durch die Naturkatastrophen.

Die Münchener Rück Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 176,25 Euro mit 0,09 Prozent im Minus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - Wirecard: Beunruhigende Zahlen
26.03.2019 - Evotec: Der nächste Streich
26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
26.03.2019 - Wirecard Aktie: Sechs Dinge, die für Anleger nun wichtig sind
25.03.2019 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
25.03.2019 - Curasan legt Wandelanleihe auf
25.03.2019 - DCI: Klares Umsatzplus
25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft
26.03.2019 - Salzgitter: Dividende überrascht
26.03.2019 - Schoeller-Bleckmann: Kurs kann sich entwickeln
26.03.2019 - K+S: Das Minus liegt bei 15 Prozent
25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial


Kolumnen

26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR