Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Gazprom.

Bild und Copyright: Gazprom.

21.08.2017 08:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für die Gazprom Aktie bleibt eine labile charttechnische Lage dominierend. Nach den herben Kursverlusten im laufenden Jahr bemüht sich die Rohstoffaktie im vorherrschenden Abwärtstrend um eine Bodenbildung. Bei 3,22/3,25 Euro könnte sich die hierzu notwendige Unterstützung befinden - immerhin hält die Zone seit Ende Juli die Bären auf und verhinderte bisher weitere Kursverluste. Ob dies so bleibt ist abzuwarten, denn von einer tatsächlichen Trendwende nach oben ist bislang wenig zu sehen. So tänzelt die Gazprom Aktie derzeit weiter am Abgrund: Nach Kursen zwischen 3,258 Euro und 3,284 Euro am Freitag und einem XETRA-Schlusskurs bei 3,275 Euro (-0,61 Prozent) liegen aktuelle Indikationen für die Rohstoffaktie um 3,29/3,33 Euro.

Immerhin schafft sich das Papier so etwas Abstand zur wichtigen Unterstützungsmarke, wenngleich von prozyklischen Kaufsignalen derzeit noch keine Rede ist. Damit bleibt die Lage wie zuletzt skizziert. Nach unten hin sind die charttechnischen Unterstützungen um 3,22/3,25 Euro und der in der Nähe liegende „Not-Rettungsanker” um 3,10/3,17 Euro die trendentscheidenden Marken. Ein Rutsch hierunter könnte den Unterstützungsbereich um 2,89/2,95 Euro ins Visier kommen lassen.

Bleiben diese intakt, wachsen die Chancen der Gazprom Aktie auf eine Wende nach dem Absturz von 5,06 Euro auf 3,22 Euro. Ein stabiler Ausbruch über 3,43/3,46 Euro und ergänzend über 3,48/3,53 Euro könnte die hierzu notwendigen charttechnischen Kaufsignale liefern, die die Lage der Rohstoffaktie aufhellen. Weitere massive Hindernisse lassen in diesem Szenario aber nicht lange auf sich warten: Schon zwischen 3,60/3,62 Euro und 3,67/3,69 Euro liegt die nächste Zone mit diversen charttechnischen Hürden.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Gazprom

27.01.2020 - Gazprom Aktie: Auch das noch…
17.01.2020 - Gazprom & Co: MSCI Russland-Index legt 2019 um rd. 41% zu - Commerzbank Kolumne
19.12.2019 - Russland-China-Gaspipeline in Betrieb genommen, müssen sich LNG-Exporteure Sorgen machen? - Commerzbank Kolumne
20.11.2019 - Gazprom: Gasleitung Nord Stream 2 wird in den nächsten Monaten vollendet - Commerzbank Kolumne
20.11.2019 - Gazprom Aktie: Chancen auf die Rückkehr an das Mehrjahreshoch
12.11.2019 - Gazprom: Grünes Licht aus Dänemark für Gas-Pipeline Nord Stream 2 - Commerzbank Kolumne
30.10.2019 - Gazprom Aktie: Entscheidung am Mittwoch
25.10.2019 - Gazprom Aktie: Unterwegs zum Durchbruch nach oben!
23.10.2019 - Gazprom Aktie: Ein Kurssprung winkt, wenn…
29.07.2019 - Gazprom Aktie: Jetzt sind viele Hürden im Weg
26.07.2019 - Gazprom Aktie: Auf der Jagd nach neuen Jahreshochs?
17.07.2019 - Gazprom Aktie - Dividende: Schnäppchen oder dominiert ein Verkaufssignal?
16.07.2019 - Gazprom Aktie: Das Risiko steigt vor der Zahlung der Dividende
04.07.2019 - Gazprom, BASF & Co: Bald Sanktionen gegen Bau der Pipeline Nord Stream 2? - Commerzbank Kolumne
02.07.2019 - Gazprom Aktie: Rekordjagd vor dem Ende?
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
16.05.2019 - Gazprom Aktie nach Dividenden-Rallye: Party bald vorbei?
19.12.2018 - Gazprom Aktie: Die Lage steht auf der Kippe

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.