Carl Zeiss Meditec bestätigt Planungen für 2016/2017

07.08.2017, 10:04 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Carl Zeiss Meditec.

Bild und Copyright: Carl Zeiss Meditec.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2016/2017 hat Carl Zeiss Meditec einen Umsatz von 864,7 Millionen Euro erzielt gegenüber 798,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Vor Zinsen und Steuern meldet das Jenaer Unternehmen einen operativen Gewinn von 132,6 Millionen Euro gegenüber 110,5 Millionen Euro zuvor. Je Carl Zeiss Meditec Aktie weist der TecDAX-Konzern einen Überschuss von 1,10 Euro aus, ein Anstieg gegenüber dem Vergleichswert von 0,83 Euro.

„Auch nach neun Monaten 2016/17 haben wir weiteres Wachstum erzielt und sind damit auf bestem Weg, unsere Umsatzprognose von 1.150-1.200 Millionen Euro für das Gesamtjahr zu erreichen. Besonders freut mich, dass beide Geschäftseinheiten hierzu einen signifikanten Beitrag geliefert haben”, sagt Konzernchef Ludwin Monz am Montag. Vor Zinsen und Steuern soll eine Gewinnspanne zwischen 13 Prozent und 15 Prozent erzielt werden. Die Prognosespanne gilt auch für den mittelfristigen Ausblick von Carl Zeiss Meditec.

Die Carl Zeiss Meditec Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 44,24 Euro mit 1,83 Prozent im Minus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR