Leoni hebt Erwartungen für 2017 an


Nachricht vom 27.07.2017 27.07.2017 (www.4investors.de) - Bei Leoni laufen die Geschäfte nach Angaben des Konzerns besser als erwartet. Vorläufigen Zahlen zufolge sei der Umsatz in der ersten Hälfte des laufenden Jahres von 2,24 Milliarden Euro auf 2,44 Milliarden Euro geklettert, meldet der Kabelhersteller am Donnerstag. „Das Umsatzplus von rund 9 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode resultiert einerseits aus der guten Nachfrage aus der Automobil-, Nutzfahrzeug- und Zulieferbranche sowie andererseits aus dem gestiegenen Kupferpreis”, so Leoni. Vor Zinsen und Steuern habe man den Überschuss von 62 Millionen Euro auf 137 Millionen Euro erhöht, heißt es weiter von Seiten der Nürnberger.

Vor dem Hintergrund der Entwicklung hebe man die Planung an. Vor Zinsen und Steuern rechnet Leoni nun mit einem operativen Gewinn zwischen 190 Millionen Euro und 210 Millionen Euro - das sind 10 Millionen Euro mehr als bisher erwartet. Auch der Umsatz könne den Planwert von 4,6 Milliarden Euro übersteigen, sofern laut Leoni „die Metallpreise im weiteren Jahresverlauf das Niveau der ersten sechs Monate beibehalten”. Am 9. August werden die Süddeutschen ihre kompletten Halbjahreszahlen vorlegen.

Die Leoni Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 51,70 Euro mit 3,61 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR