Zalando: Kursziel für die Aktie wird gesenkt

20.07.2017, 15:30 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Zalando.

Bild und Copyright: Zalando.

Hauck + Aufhäuser bleibt zwar bei der Kaufempfehlung für die Zalando Aktie, senkt in einer Analyse vom Donnerstag zugleich aber das Kursziel für den Titel des Internet-Modehändlers. Die neue Zielmarke liegt bei 48 Euro, das sind 2 Euro weniger als zuvor. Von Hauck + Aufhäuser kommen zugleich niedrigere Gewinnschätzungen für das Unternehmen. Für die Jahr 2017 bis 2019 erwarten die Experten nun Gewinne je Zalando Aktie von 0,66 Euro sowie 0,88 Euro und 1,16 Euro - die Werte liegen im niedrigen zweistelligen Prozentbereich tiefer als zuvor.

Mit den neuen Schätzungen reagieren die Experten auf höhere Kosten, die bei Zalando im Bereich der Fulfillment-Services anfallen werden, die aber als ein wichtiges Investment für den Ausbau des Marktanteils gesehen werden. Die Quartalszahlen des Unternehmens, wir berichteten, sind unter den Erwartungen geblieben. Allerdings seien die darauf folgenden Kursverluste nach Meinung von Hauck + Aufhäuser unverhältnismäßig, da die Wachstumsstory intakt sei.

Die Zalando Aktie notiert im XETRA-Handel bei 39,00 Euro mit 2,83 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Zalando





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR