Wacker Neuson und John Deere vereinbaren Kooperation


Nachricht vom 06.07.2017 06.07.2017 (www.4investors.de) - Wacker Neuson meldet eine Zusammenarbeit zwischen der Tochtergesellschaft Kramer-Werke GmbH und der John Deere GmbH + Co. KG, die zum Landmaschinen-Hersteller John Deere aus den USA gehört. Man habe sich „auf eine strategische Allianz geeinigt, die den Vertrieb von Kompaktmaschinen unter der Marke Kramer für die Landwirtschaft betrifft”, meldet Wacker Neuson am Donnerstag. Allerdings muss das Kartellamt noch die Freigabe für die langfristig angelegte Kooperation der beiden Gesellschaften erteilen. Finanzielle Details werden nicht genannt.

„Mit den zusätzlichen Aufträgen wird sich das Wachstum von Kramer beschleunigen, insbesondere in den Märkten, in denen John Deere starke Marktpositionen innehat”, sagt Cem Peksaglam, CEO der Wacker Neuson SE.

Die Wacker Neuson Aktie notiert im XETRA-Handel bei 21,645 Euro mit 1,91 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR