Sygnis Aktie: Steht der Durchbruch bevor? - Chartanalyse

29.05.2017, 09:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Expedeon.

Bild und Copyright: Expedeon.

Eine der Gewinnerinnen der vergangenen Tage ist an der Frankfurter Börse Zweifels ohne die Sygnis Aktie. Der Aktienkurs des Unternehmens konnte sich zuletzt aus einer Unterstützungszone bei 1,43/1,46 Euro nach oben absetzen. Am Freitag wurde im Rahmen der Erholungsbewegung bei 1,84 Euro ein neues Verlaufshoch verzeichnet, mit 1,798 Euro und immer noch 8,84 Prozent Tagesplus ging es aus dem XETRA-Handel. Für Schwung am Donnerstag und Freitag sorgten dabei Neuigkeiten des Unternehmens, hier weiterlesen. Dass es am Freitag im Tagesverlauf zu Gewinnmitnahmen kam, dürfte vor allem der Hürdenzone bei 1,82/1,87 Euro zuzuschreiben sein – hier prallte der Sygnis Aktienkurs nach unten ab.

Charttechnisch kann diese Zone damit als kurzfristig entscheidende Hürde angesehen werden. Mit dem Sprung über die Widerstandsmarken zwischen 1,60/1,62 Euro und 1,67 Euro hat die Sygnis Aktie ihre übergeordnete Ausgangslage zwar verbessert, muss dies aber mit weiteren Kaufsignalen untermalen. Ein Ausbruch über 1,82/1,87 Euro wäre ein solches Signal, dass ein wichtiger Schritt in Richtung Jahrestopzone um 2,14/2,20 Euro wäre. Zwischenhürden auf dem Weg dorthin sind um 1,95/2,00 Euro zu finden. Kommt es dagegen zu Gewinnmitnahmen, wären bei 1,70/1,73 Euro sowie zwischen 1,60/1,62 Euro und 1,67 Euro nun erste Unterstützungen zu erwarten.

Aktuelle Indikationen für die Sygnis Aktie notieren am Montagmorgen um 1,79/1,85 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Expedeon AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR