Grammer setzt sich vor Gericht gegen Hastor durch

Bild und Copyright: Grammer.

Bild und Copyright: Grammer.

17.05.2017 17:12 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat ein Einberufungsverlangen der Firmengruppe um die Investorenfamilie Hastor für eine außerordentliche Hauptversammlung bei Grammer zurückgewiesen. Das Verlangen sei „rechtsmissbräuchlich und damit im Ergebnis unzulässig“, so das Gericht laut Grammer. Damit bestätigt das Oberlandesgericht Nürnberg eine frühere Entscheidung des Bamberger Amtsgerichts.

„Für die Aktionäre herrscht nun dahingehend Klarheit, dass auch bei einer möglichen Abberufung von mehr als drei Aufsichtsratsmitgliedern nur drei neue Mitglieder gewählt werden dürfen. Mögliche Vakanzen würden dann über gerichtliche Bestellungen aufgefüllt. Damit wäre es dem Investor Cascade nicht möglich, bei einer Stimmenmehrheit in der Hauptversammlung bereits den Aufsichtsrat zu dominieren“, so Grammer. Im Streit mit Hastor sei man „weiter offen für Gespräche ohne Vorbedingungen mit Cascade“.

Mehr zu der Situation des Unternehmens lesen sie im jüngsten 4investors-Interview mit Grammer-Finanzvorstand Gérard Cordonnier: ...hier weiterlesen. AM Montag hat das Unternehmen zudem Quartalszahlen vorgelegt: wir berichteten.

Die Grammer Aktie notiert im XETRA-Handel bei 51,89 Euro mit 1,72 Prozent im Minus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: Grammer

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Grammer

09.07.2020 - Grammer plant Kapitalerhöhung
09.06.2020 - Grammer: Vier neue Kandidaten für den Aufsichtsrat
04.06.2020 - Grammer will Kreditrahmen erhöhen – Kapitalerhöhung wird vorbereitet
03.04.2020 - Grammer: Schwierige Situation
02.03.2020 - Grammer plant massive Dividendenkürzung
16.04.2019 - Grammer setzt auf Branchenmesse in China
15.03.2019 - Grammer: Ein Vorstandsposten ist besetzt
20.12.2018 - Grammer: Erste Entscheidungen sind getroffen
15.10.2018 - Grammer kassiert Prognose ein - schwacher europäischer Automarkt
02.10.2018 - Grammer: Übernahme vollendet
25.09.2018 - Grammer: Nach den Rücktritten
25.09.2018 - Grammer: Vorstände kündigen Rücktritt an
28.08.2018 - Grammer: Ningbo Jifeng stockt Anteil auf
09.08.2018 - Grammer: Ningbo Jifeng übernimmt die Mehrheit
07.08.2018 - Grammer bestätigt Planungen
18.07.2018 - Grammer: Jiye Auto Parts senkt Hürde für Übernahmeangebot
06.07.2018 - Grammer empfiehlt Annahme des Übernahmeangebots
29.05.2018 - Grammer: Übernahme rückt näher
29.05.2018 - Grammer: Gibt es eine weitere Offerte?
29.05.2018 - Grammer Aktie vor starkem Kursgewinn - die Gründe

DGAP-News dieses Unternehmens

09.10.2020 - DGAP-Adhoc: GRAMMER AG: Vorläufige Ergebnisse für das dritte Quartal 2020: Operative ...
28.09.2020 - DGAP-News: Grammer und Audio-Spezialist HARMAN vereinbaren Kooperation für ...
13.08.2020 - DGAP-News: Grammer AG: Erstes Halbjahr 2020 durch Auswirkungen der COVID-19-Pandemie stark ...
11.08.2020 - DGAP-News: Grammer Lkw-Sitz MSG 90.6 erfolgreich in ...
13.07.2020 - DGAP-Adhoc: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 - Signifikante Umsatz- und ...
09.07.2020 - DGAP-News: Hauptversammlung der Grammer AG wählt neuen ...
09.06.2020 - DGAP-News: Grammer lädt zur virtuellen ...
04.06.2020 - DGAP-Adhoc: Grammer AG führt fortgeschrittene Gespräche über Erhöhung des bestehenden ...
02.06.2020 - DGAP-News: Grammer wird strategischer Lieferant für globale Gabelstapler-Plattform von ...
29.04.2020 - DGAP-News: Umsatz und Ergebnis von Grammer deutlich durch die Covid-19-Pandemie ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.