TUI sieht sich auf Kurs

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

15.05.2017 14:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der TUI-Konzern meldet für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2016/2017 einen Umsatzzuwachs von 6,18 Milliarden Euro auf 6,38 Milliarden Euro. Der operative Verlust auf EBITA-Basis hat sich von 312,6 Millionen Euro auf 274,1 Millionen Euro reduziert. Unter dem Strich weist das Unternehmen einen Halbjahresverlust von 308,6 Millionen Euro aus nach 394,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. „Der Umbau zu einem integrierten Tourismuskonzern ist auf Kurs, die Bereiche Hotels und Kreuzfahrten liefern starkes Wachstum. Beide Segmente tragen mittlerweile zur Hälfte unseres operativen Ergebnisses bei“, sagt Konzernvorstand Fritz Joussen am Montag.

Aktuell liegen die Buchungen nach Angaben der Gesellschaft im Rahmen der Erwartungen. „Die starke Nachfrage nach Griechenland, Spanien, den Kapverden, Zypern und den Fernreisezielen wie die Karibik gleicht die niedrigeren Buchungen für die Türkei und Ägypten aus“, so TUI. Für das gesamte laufende Geschäftsjahr erwartet der Konzern weiterhin einen Anstieg um mindestens 10 Prozent beim bereinigten EBITA.

Die TUI Aktie notiert im XETRA-Handel bei 13,44 Euro mit 3,79 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur TUI-Aktie