Merck: Zulassung kann Gewinnschub bringen

08.05.2017 09:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Credit Suisse bestätigen das Rating „outperform“ für die Aktien von Merck. Das Kursziel für den Pharmakonzern sehen die Experten weiter bei 125,00 Euro.

Die Analysten untersuchen in der aktuellen Studie die Entwicklung bei Cladribin-Tabletten, die gegen eine spezielle Art der Multiplen Sklerose eingesetzt werden sollen. Noch steht die entsprechende Zulassung in Europa auf. Kommt diese und die Nachfrage ist stark, könnte dies den Gewinn positiv beeinflussen. Je Aktie könnte der Gewinn dann 2021 um 5 Prozent zulegen.

Die Aktien von Merck gewinnen am Morgen 0,8 Prozent auf 108,85 Euro.

Zuletzt hatte es in der vergangenen Woche eine Analystenstimme zu Merck gegeben. Die Experten der Deutschen Bank haben das Rating für den Titel auf „kaufen“ erhöht, das Kursziel sehen die Frankfurter bei 125,00 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA