IVU Aktie: Kommt die Bahn-Hausse zurück? - Chartanalyse

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 03.04.2017 03.04.2017 (www.4investors.de) - Ein Großauftrag von der Deutschen Bahn hat der Aktie von IVU Traffic Technologies eine schwankungsfreudige Börsenphase beschert. Die Softwareaktie haussierte zunächst von 2,86 Euro auf 3,68 Euro, die binnen eines Tages nach der Meldung des Unternehmens zum Großauftrag der Bahn-Tochter DB Regio AG erreicht wurden, wir berichteten. Seit dem 17. März allerdings hat die IVU Aktie in den Konsolidierungsmodus geschaltet. Mittlerweile zeigt sich allerdings um 3,17/3,22 Euro eine Unterstützung – wenig überraschend, denn um 3,14/3,21 Euro liegt eine Supportzone im Chart des Softwaretitels.

Charttechnisch bleibt es damit weitgehend bei unserem jüngst bereits skizzierten Szenario – mit einer Ausnahme: Der Bereich um 3,33/3,40 Euro hat an Relevanz verloren. Während die Bestätigung der Zone um 3,14/3,21 Euro als Unterstützung dagegen weiter ein antizyklisches Kaufsignal darstellt, wäre ein stabiler Anstieg über die Hürde um 3,45/3,49 Euro als ein prozyklisches Signal zu sehen. In einem solchen charttechnischen Szenario könnten die bullishen Kräfte deutlich an Stärke gewinnen. Die Topzone unterhalb von 3,68 Euro oder auch die direkt darüber liegende Hürde um 3,74/3,80 Euro wären dann mögliche nächste Zielmarken.

Nach einem XETRA-Schlusskurs bei 3,338 Euro vom Freitag (+1,15 Prozent) notieren aktuelle Indikationen für die IVU Aktie am Montagmorgen um 3,33/3,47 Euro. Lesen sie zu IVU Traffic Technologies auch unser aktuelles Interview mit Konzernchef Martin Müller-Elschner: ...hier weiterlesen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.03.2019 - Fair Value REIT: Fuhr wird Nachfolger von Herb
25.03.2019 - Heidelberger Druck: Deal perfekt - neuer Ankeraktionär
25.03.2019 - SFC Energy: „Wir sind der erste profitable Brennstoffzellenhersteller der Welt”
25.03.2019 - Surteco zurückhaltend für das laufende Jahr
25.03.2019 - Scout24: Neue Umsatz- und Ergebnisrekorde
25.03.2019 - Adler Real Estate: Brack meldet dreistelligen Millionendeal
25.03.2019 - Wirecard Aktie: Deutsche-Bank-News bringt Kurs ins Schleudern - auch ohne Shortseller
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
25.03.2019 - Wirecard mit News, aber…


Chartanalysen

25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!


Analystenschätzungen

25.03.2019 - Grand City Properties: Dividendenrendite von rund 4 Prozent
25.03.2019 - Puma: Prognose wirkt konservativ
25.03.2019 - Wacker Chemie: Klare Abstufung der Aktie
25.03.2019 - BMW: Größere Vorsicht
22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten


Kolumnen

25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR