Daldrup: Aufträge aus Geretsried und Bad Bellingen

27.03.2017, 13:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Daldrup soll für Enex Geothermieprojekt Geretsried Nord zwei Bohrungen nach Thermalwasser durchführen. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 19 Millionen Euro. Dabei wird zum ersten Mal in Deutschland ein integriertes Versicherungsmodell eingesetzt. Finanziert wird das Projekt von einer internationalen Bank.

Vorstandschef Josef Daldrup über die weiteren Aussichten: „Wir gehen davon aus, dass wir weitere Geothermieprojekte mit unserer ART-Struktur sowohl in Deutschland als auch in unseren europäischen Nachbarländern akquirieren werden. Denn Geothermiebohrungen - inklusive der ersten Bohrung, die das höchste Risiko trägt - sind für Eigenkapitalinvestoren und Banken mit unserer ART-Struktur wieder bereits von Beginn an finanzierbar.“

Einen weiteren Auftrag erhält Daldrup von der Kurverwaltung Bad Bellingen. Dort soll man in 1.200 Metern Tiefe nach Thermalwasser bohren. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 3,8 Millionen Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Daldrup & Söhne

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR