Volkswagen Aktie: Kommt ein Trendentscheid? Livestream der Bilanz-PK - Chartanalyse

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

14.03.2017, 08:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am heutigen Dienstag wird Volkswagen die Zahlen für das vergangene Jahr vorlegen. Im Vorfeld war die Volatilität der DAX-notierten Vorzugsaktie des Autobauers fast zum Erliegen gekommen. Die Autoaktie pendelte in den vergangenen Tagen zwischen der Unterstützung um 137,20/140,00 Euro und den beiden Hürden unterhalb von 146,15 Euro und 148,85 Euro. Am Montag gelang kein Ausbruch aus dieser Konsolidierungsbewegung, die die Volkswagen Vorzugsaktie als Reaktion auf die vorangegangene deutliche Aufwärtsbewegung durchlief – diese führte das Papier bis auf Ende Januar erreichte 156,55 Euro.

Charttechnisch bleiben die Vorteile trotz der Konsolidierung der VW Aktie bei den Bullen: Der Ausbruch über den wichtigen Widerstandsbereich bei 136,65/139,40 Euro konnte trotz eines harten Tests der Unterstützung in den vergangenen Tagen gehalten werden. Bleibt der Bereich intakt, bleibt dies auch die übergeordnete Aufwärtsbewegung. Bei einem Rutsch hierunter träfe die Volkswagen Aktie bereits um 130,50/132,30 Euro und knapp darunter auf weitere, durchaus starke Unterstützungen. Nach oben hin ist neben den kleinen Hindernissen um 148,85 Euro und unterhalb von 152,15 Euro vor allem der starke Hürdenbereich um 154,00/156,65 Euro und knapp darüber ein Hindernis oberhalb von 160,15 Euro zu beachten.

Die heutige VW-Pressekonferenz zu den Zahlen sowie den anschließenden Investorentag übertragen wir ab ca. 10 Uhr bis ca. 17 Uhr im Livestream auf www.4investors.de: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.



Nachrichten und Informationen zur Volkswagen (VW) Vz.-Aktie