Aumann IPO: Am Montag startet die Zeichnungsfrist

10.03.2017, 15:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nun stehen auch die letzten noch offenen Details zum geplanten Börsengang von Aumann fest. Am Montag, den 13. März wird die Zeichnungsfrist für die Anteilsscheine des Unternehmens beginnen – diese stammen in erster Linie von den bisherigen Altaktionären der Gesellschaft. Die Frist werde voraussichtlich bis zum 23. März laufen, meldet das Unternehmen am Freitag nach der Genehmigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin. Die Aktien werden in einer Preisspanne zwischen 35,00 Euro und 43,00 Euro angeboten. Am 24. März soll die Erstnotiz im Prime Standard in Frankfurt erfolgen.

Ausgegeben werden im Rahmen einer Kapitalerhöhung bis zu 1,5 Millionen Aktien. Außerdem kommen weitere bis zu 4,48 Millionen Aktien aus dem Bestand der Altaktionäre. Davon entfallen 780.000 Aktien auf die Mehrzuteilungsoption, den Greenshoe. Die Emission hat ein Maximalvolumen von 257,14 Millionen Euro. Da vor allem Altaktionäre Aktien abgeben, kommen jedoch nur maximal 64,5 Millionen Euro in die Kasse von Aumann.

Mit dem frischen Geld will Aumann die Kapazitäten vergrößern. Aumann ist ein Hersteller von Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien. Dabei liegt das Augenmerk auf dem Bereich E-Mobility. Der Umsatz von Aumann lag 2016 bei 156 Millionen Euro, die bereinigte EBIT-Marge stand bei 12,4 Prozent. Nach dem Börsengang hält die bisherige Mutter MBB bei vollständiger Ausübung des Greenshoes 53,6 Prozent an Aumann. Diese kann je nach Verlauf des Börsengangs rund 180 Millionen Euro in die Kasse bekommen.

Auf einem Blick - Chart und News: Aumann



Nachrichten und Informationen zur Aumann-Aktie

23.08.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann spürt im ersten Halbjahr Investitionszurückhaltung im ...
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Aumann passt Umsatz- und Ergebnisprognose ...
15.05.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann steigert trotz schwierigen Marktumfeld seinen Umsatz im ersten Quartal ...
28.02.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann erwartet nach Rekordergebnis 2018 leichtes Wachstum für 2019 und ...
21.11.2018 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorzeitige Verlängerung der ...
16.11.2018 - DGAP-News: Aumann AG mit erfolgreichem Geschäftsverlauf in Q3 2018 ...
16.08.2018 - DGAP-News: Aumann AG setzt dynamisches und profitables Wachstum im ersten Halbjahr 2018 ...
20.06.2018 - DGAP-News: Erste Hauptversammlung der Aumann AG nach IPO erfolgreich ...
06.06.2018 - DGAP-Adhoc: Veränderung im Vorstand der Aumann ...
14.05.2018 - DGAP-News: Aumann steigert im ersten Quartal 2018 den Umsatz um 25 % und den Auftragseingang um 51 ...
22.03.2018 - DGAP-Adhoc: Aumann bestätigt vorläufige Zahlen und schlägt 0,20 EUR Dividende je Aktie ...
06.03.2018 - DGAP-News: MBB Tochter Aumann steigt in den TecDAX ...
06.03.2018 - DGAP-News: Aumann AG steigt in den TecDAX ...
26.02.2018 - DGAP-Adhoc: MBB beschließt Umplatzierung von Aumann Aktien und bleibt langfristiger ...
22.02.2018 - DGAP-Adhoc: Aumann AG wächst 2017 um 35 % und plant 2018 mindestens 43 % ...
05.12.2017 - DGAP-Adhoc: Aumann AG platziert 1,25 Mio. neue Aktien ...
04.12.2017 - DGAP-Adhoc: Aumann AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem ...
18.10.2017 - DGAP-Adhoc: Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige ...
18.10.2017 - DGAP-News: Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen ...
07.08.2017 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann steigert seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um über 35 % ...