Neue Underberg Anleihe 2019/2025

Adidas Aktie mit Kursrallye: Höhere Dividende, angehobene Prognose

Der Sportartikelhersteller Adidas will bis 2020 Umsatz und Gewinn stärker als bisher erwartet steigern. Bild und Copyright: Adidas.

Der Sportartikelhersteller Adidas will bis 2020 Umsatz und Gewinn stärker als bisher erwartet steigern. Bild und Copyright: Adidas.

08.03.2017, 10:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Sportartikelhersteller Adidas hat am Mittwoch Zahlen für 2016 sowie einen Ausblick auf 2017 und die kommenden Jahre vorgelegt. In diesem Jahr wollen die Herzogenauracher ihren Umsatz währungsbereinigt zwischen 11 Prozent und 13 Prozent steigern. In den fortgeführten Geschäftsbereichen will man den Überschuss auf 1,2 Milliarden Euro bis 1,225 Milliarden Euro steigern. Die mittelfristigen Planungen erhöhen die Süddeutschen: Zwischen 2015 und 2020 will Adidas den Umsatz durchschnittlich um 10 Prozent bis 12 Prozent steigern – bisher peilte der DAX-Konzern einen hohen einstelligen Prozentwert an. Die Steigerung des Gewinns aus fortgeführten Geschäftsbereichen soll statt 15 Prozent nun einen Wert zwischen 20 Prozent und 22 Prozent erreichen.

„Wir haben die Begehrlichkeit unserer Marken und unserer Produkte weltweit erhöht. Dadurch konnten wir den Umsatz deutlich steigern und erstmals in der Unternehmensgeschichte einen Rekordgewinn von mehr als 1 Mrd. Euro erzielen. Aufbauend auf unserer Performance im Jahr 2016 setzen wir unsere Dynamik auch in diesem Jahr fort und werden 2017 erneut starke Umsatz- und Gewinnverbesserungen erzielen“, sagt Adidas-Chef Kasper Rorsted zum vergangenen Jahr.

Adidas hebt die Dividende an


Für 2016 weist die Gesellschaft im fortgeführten Geschäft einen Überschuss von 1,02 Milliarden Euro aus nach 0,72 Milliarden Euro im Jahr 2015. Der Gewinn je Adidas Aktie ist von 3,32 Euro auf 5,08 Euro geklettert. Beim Ergebnis hat das Unternehmen aber auch von Sondereffekten profitiert. Zudem konnte man die Bruttomarge leicht steigern. Den Umsatz für 2016 beziffert Adidas auf 19,29 Milliarden Euro, für den Konzern ist dies eine neue Rekordsumme. 2015 hatten die Süddeutschen noch 16,92 Milliarden Euro umgesetzt. Aktionäre der Gesellschaft sollen eine Dividende von 2,00 Euro je Adidas Aktie erhalten nach 1,60 Euro im Jahr zuvor.

Die Adidas Aktie notiert im XETRA-Handel bei 171,05 Euro mit 7,04 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: Adidas

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Adidas-Aktie