Borussia Dortmund schreibt wieder schwarze Zahlen

20.02.2017 16:12 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Halbjahr steigt der Umsatz bei Borussia Dortmund um 27,4 Prozent auf 214,2 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor lag er bei 168,1 Millionen Euro. Transferbereinigt ergibt sich ein Plus von 17,8 Prozent auf 169,0 Millionen Euro. Die Teilnahme an der Champions League sorgt für die klare Verbesserung beim Umsatz.

Das EBITDA steigt von 25,5 Millionen Euro auf 49,9 Millionen Euro an. Das EBIT steht bei 18,2 Millionen Euro, ein Jahr zuvor betrug dieses -3,9 Millionen Euro. Der Gewinn im ersten Halbjahr liegt bei 15,6 Millionen Euro, im Vorjahr machte der BVB einen Verlust von 4,7 Millionen Euro.

Die Eigenkapitalquote sinkt von 73,0 Prozent auf 66,5 Prozent ab.


Auf einem Blick - Chart und News: Borussia Dortmund

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Borussia Dortmund

27.05.2020 - Borussia Dortmund: Investor von den Kaimaninseln
11.05.2020 - Borussia Dortmund droht ein Verlustjahr
08.05.2020 - Borussia Dortmund rechnet mit einem Verlustjahr
07.05.2020 - Borussia Dortmund: Neustart mit dem Ruhrpott-Derby
06.05.2020 - Borussia Dortmund: Es geht wieder los
30.04.2020 - Borussia Dortmund: Pause geht in die Verlängerung
27.04.2020 - Borussia Dortmund kann für die kommende Saison planen
15.04.2020 - Borussia Dortmund: Leeres Stadion
14.04.2020 - Borussia Dortmund: Geduld ist gefragt
31.03.2020 - Borussia Dortmund: Auszeit wird verlängert
24.03.2020 - Borussia Dortmund: Spieler verzichten auf Geld
18.03.2020 - Borussia Dortmund: Keinerlei Existenznot
16.03.2020 - Borussia Dortmund zieht Gewinnprognose zurück
13.03.2020 - Borussia Dortmund: Große Krise für den Profi-Fußball
13.03.2020 - Borussia Dortmund: Sofortiger Stopp der Bundesliga
11.03.2020 - Borussia Dortmund: Aus in der Champions League
10.03.2020 - Borussia Dortmund: Derby wird zum Geisterspiel
09.03.2020 - Borussia Dortmund: Die Kosten der Geisterspiele
09.03.2020 - Borussia Dortmund: Der nächste Analyst meldet sich zu Wort
04.03.2020 - Borussia Dortmund: Bewegung in der Aktionärsstruktur

DGAP-News dieses Unternehmens

08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Borussia Dortmund veröffentlicht vorläufige Zahlen für das dritte Quartal (Q3) ...
07.05.2020 - DGAP-News: Bundesliga setzt den Spielbetrieb ab 16. Mai 2020 ...
06.05.2020 - DGAP-News: Bundesliga vor Wiederaufnahme des Spielbetriebs ohne Zuschauer ...
27.04.2020 - DGAP-News: Positive Entscheidung im ...
23.04.2020 - DGAP-News: Bundesliga für Saisonfortsetzung ohne Zuschauer im Mai 2020 ...
31.03.2020 - DGAP-News: Update zur aktuellen ...
24.03.2020 - DGAP-News: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA: Spieler, Trainer und Verantwortliche verzichten ...
16.03.2020 - DGAP-Adhoc: DFL-Mitgliederversammlung beschließt weitere Verlegung und Aussetzung des ...
13.03.2020 - DGAP-News: Update zur aktuellen ...
09.03.2020 - DGAP-News: Berenberg nimmt Research Coverage der BVB Aktie mit einer 'Kaufen'- Empfehlung ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.