JinkoSolar Aktie: Richtig gute News im Anmarsch? - Chartanalyse

20.02.2017, 11:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bringt das Jahr 2017 eine wichtige charttechnische Trendwende bei der JinkoSolar Aktie? Ende 2015 war die chinesische Solarenergieaktie an der US-Börse bei 29,50 Dollar in eine lange Abwärtsbewegung übergegangen, die erste Mitte November 2016 ihren bisherigen Tiefpunkt bei 12,72 Dollar fand. Seitdem konnte sich JinkoSolars Aktienkurs allerdings wieder verteuern und erreichte Mitte Januar 16,93 Dollar. Eine anschließende Konsolidierungsbewegung auf 13,70 Dollar hat die Solarenergieaktie mittlerweile wieder aufgeholt. Am Freitag beendete das Papier den Handel an der Wall Street bei 16,77 Dollar nahe des vorangegangenen Hochs, was charttechnisch natürlich für eine interessante Ausgangslage sorgt.

Allerdings darf man in diesem Zusammenhang nicht nur das Januarhoch sehen, denn tatsächlich liegt ein ganzer Widerstandscluster in der Nähe der aktuellen Notierung. Die JinkoSolar Aktie trifft auf erste Hürden um 16,93/17,16 Dollar. Nicht weit darüber erstrecken sich weitere und hohe charttechnische Hindernisse zwischen 17,43/17,69 Dollar und einem Bereich oberhalb von 18,05 Dollar. Hinzu kommt die 200-Tage-Linie, die sich dem JinkoSolar Aktienkurs bei 17,39 Dollar in den Weg stellt und die ohnehin breite und starke Hürdenzone weiter verstärkt. Reichlich Arbeit also für die Bullen, bis die Trendwende bei der Solarenergieaktie aus rein charttechnischer Sicht sattelfester wird – zugleich wachsen angesichts der hohen Hürden die Rückschlagsrisiken.

Auf einem Blick - Chart und News: JinkoSolar
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken



Nachrichten und Informationen zur JinkoSolar-Aktie