Leoni übernimmt Uni-Spinoff Adaptricity AG

Bild und Copyright: Leoni.

Bild und Copyright: Leoni.

15.02.2017, 14:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die MDAX-notierte Leoni übernimmt mit zwei Dritteln der Anteile die Mehrheit an der Adaptricity AG. „Das Spin-Off der ETH Zürich bringt software-gestützte Beratungsleistungen auf Basis von elektrotechnischem Expertenwissen in den Konzern ein“, meldet der Kabelhersteller am Mittwoch. Mit dem Zukauf wolle man sich „Bausteine“ auf dem Weg zum strategischen Ziel, Lösungsanbieter zu werden, sichern, so Leoni. Finanzielle Details zu der Übernahme melden die Nürnberger nicht, weder zu den Zahlen der neuen Tochtergesellschaft noch zum Kaufpreis der Zweidrittel-Beteiligung an der Adaptricity AG.

Leonis Aktienkurs notiert am Mittwochnachmittag im XETRA-Handel bei 39,455 Euro mit 1,62 Prozent in der Verlustzone. Die komplette heutige News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: Leoni

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Leoni-Aktie