BP: Gewinn bringt Kursziel unter Druck

08.02.2017, 12:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von BP. Das Kursziel für den Konzern sahen die Experten bisher bei 560,00 GBp. In der heutigen Studie fällt das Kursziel für die BP-Papiere auf 505,00 GBp zurück.

Im vierten Quartal erzielt BP einen Nettogewinn von 400 Millionen Dollar. Das liegt klar unter den Erwartungen. Der Konsens stand bei 538 Millionen Dollar, die Experten gingen von 736 Millionen Dollar aus. Die Quartalsdividende von 0,10 Dollar je Aktie liegt hingegen auf Höhe der Erwartungen.

Die Experten erwarten für 2017 einen Gewinn je Aktie von 0,38 Dollar (alt: 0,40 Dollar). Die Prognose für 2018 sinkt von 0,46 Dollar auf 0,44 Dollar. Als attraktiv wird die Dividendenrendite eingeschätzt, diese liegt für 2017 bei 7,0 Prozent.