Hannover Rück: Aktie erscheint überbewertet

08.02.2017, 10:32 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Hannover Rück. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 93,00 Euro.

Netto hat der Konzern im vergangenen Jahr 1,17 Milliarden Euro verdient. Die eigene Prognose lag bei mindestens 950 Millionen Euro. Somit wurden die eigenen Ziele deutlich übertroffen. Die Experten waren von 1,02 Milliarden Euro ausgegangen. Ein verbessertes Ergebnis in der Schaden-Rückversicherung und eine geringere Steuerquote haben die Überraschung ermöglicht.

Nach den Eckdaten erhöhen die Experten ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2016 von 8,44 Euro auf 9,70 Euro. Die Prognose für 2017 liegt bei 8,53 Euro.

Die Aktie der Hannover Rück ist im Vergleich zu Mitbewerbern höher bewertet. So liegt das KGV 2018e bei 12,0. Die Munich Re kommt auf ein KGVe von 11,2. Für die Experten ist das Papier der Hannover Rück überbewertet.

Endgültige Zahlen wird Hannover Rück am 9. März vorstellen.

Auf einem Blick - Chart und News: Hannover Rueckversicherung

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR