Hochtief: Neubauten in München und Duisburg


Nachricht vom 27.12.2016 27.12.2016 (www.4investors.de) - Hochtief hat neue Aufträge aus Nordrhein-Westfalen und aus Bayern erhalten. In München soll der Konzern ein 24stöckiges Hotel- und Hostelgebäude bauen. Das Hochhaus soll auf dem früheren Pfanni-Gelände beim Ostbahnhof entstehen. Auftraggeber ist Otec, angemietet werden wird das Objekt von der australischen Hotelgruppe Adina. Im Frühjahr 2020 soll alles fertig sein.

Das neue Gebäude des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW wird in Duisburg von Hochtief errichtet werden. Es handelt sich um ein fünfstöckiges Bürogebäude sowie um ein sechsstöckiges Laborgebäude. Gebaut wird in der Nähe des Hauptbahnhofs von Duisburg. Die Fertigstellung soll im November 2018 erfolgen.

Die beiden Aufträge haben einen Wert von mehr als 100 Millionen Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR