KSB: 2017 bringt Ergebnissprung


19.12.2016 18:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Die Analysten von Hauck + Aufhäuser bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von KSB. Das Kursziel sehen die Experten wie bisher bei 550,00 Euro.

Vorstandschef Werner Stegmüller will das Unternehmen verlassen. Er möchte seinen Vertrag vorzeitig auflösen, wird aber mindestens bis Mai die Geschäfte führen. Stegmüller will offenbar zu einer größeren Gesellschaft wechseln. Noch gibt es keinen Nachfolger für den scheidenden CEO.

Derzeit läuft die Restrukturierung bei KSB, vieles ist aber schon geschafft. Daher rechnen die Experten mit einer deutlich verbesserten Profitabilität im kommenden Jahr. Das bereinigte EBIT soll demnach um fast 40 Prozent zulegen. Erwartet wird von den Analysten für 2016 ein Gewinn je Aktie von 32,24 Euro, der 2017 auf 46,40 Euro steigen soll.

Daten zum Wertpapier: KSB ST
Zum Aktien-Snapshot - KSB ST: hier klicken!
Ticker-Symbol: KSB
WKN: 629200
ISIN: DE0006292006
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - KSB ST

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.