Fraport: Flughafen Frankfurt meldet Plus bei der Passagierzahl

12.12.2016, 09:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Flughafenbetreiber Fraport hat am Montag Verkehrszahlen für den Monat November vorgelegt, die vom Streik der Lufthansa-Piloten beeinflusst wurden. Der Hauptstandort von Fraport, der Frankfurter Flughafen, ist wichtigstes Drehkreuz der Lufthansa. Fraport meldet für den Flughafen der hessischen Großstadt dennoch einen Anstieg der Passagierzahl im vergangenen Monat um 4,9 Prozent auf knapp 4,14 Millionen. In der Frachtsparte kam es dagegen zu einem Rückgang um 2,1 Prozent auf 191.461 Tonnen Frachtaufkommen.

Für den bisherigen Jahresverlauf meldet Fraport am Frankfurter Flughafen einen leichten Rückgang des Passagieraufkommens auf 56,5 Millionen. Für den Flughafen in Lima, den zweitgrößten voll konsolidierten Fraport-Standort, wird vom Konzern dagegen ein Anstieg der Passagierzahl um 10,3 Prozent auf knapp 17,3 Millionen gemeldet.

Auf einem Blick - Chart und News: Fraport

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Fraport-Aktie