Stabilus kündigt Dividende an – Gewinn deutlich gesteigert

28.11.2016, 08:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die Luxemburger Stabilus hat für ihr im September 2016 beendetes Geschäftsjahr erste Zahlen vorgelegt. Den vorläufigen Werten zufolge sei der Umsatz unter anderem aufgrund von Übernahmen um mehr als ein Fünftel auf 737,5 Millionen Euro gestiegen, meldet das Unternehmen. Vor Zinsen und Steuern hat Stabilus denn Überschuss um knapp 30 Prozent auf 98,8 Millionen Euro erhöht. Unter dem Strich klettert der Gewinn des Konzerns von 17 Millionen Euro auf 48 Millionen Euro. Man habe die Ziele für das Jahr vollumfänglich erreicht“, sagt Stabilus-CEO Dietmar Siemssen am Montag.

„Der Vorstand von Stabilus plant, der Hauptversammlung 2017 die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2016 vorzuschlagen. Über einen Vorschlag werden Aufsichtsrat und Vorstand in den kommenden Wochen entscheiden“, kündigt Stabilus an. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Konzern einen Umsatz von 865 Millionen Euro sowie eine Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern zwischen 13 Prozent und 14 Prozent.

Die komplette Mitteilung des Unternehmens: hier klicken. Nach einem XETRA-Schlusskurs der Stabilus Aktie bei 47,50 Euro (+1,39 Prozent) vom Freitag liegen aktuelle Indikationen am Montagmorgen um 46,90/47,10 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR