OHB bestätigt Jahresprognose

16.11.2016, 12:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Raumfahrtkonzern OHB meldet für die ersten neun Monate des laufenden Jahres einen Rückgang bei der Gesamtleistung von 534,3 Millionen Euro auf 507,1 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern fällt der Überschuss von 28,7 Millionen Euro auf 28,6 Millionen Euro, unter dem Strich fällt ein Neunmonatsgewinn von 17,3 Millionen Euro an nach 18,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Ausblick auf das Gesamtjahr wird von Seiten der Gesellschaft bestätigt. Die Bremer erwarten eine Gesamtleistung von 750 Millionen Euro, während der Gewinn von Zinsen und Steuern 42 Millionen Euro erreichen soll. „Aufgrund des hohen Auftragsbestands und des positiven Ausblicks für das aktuelle Geschäftsjahr geht der Vorstand davon aus, dass sich die Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage weiterhin gut entwickeln wird“, so das Unternehmen am Mittwoch.

Die OHB Aktie notiert bei 18,75 Euro mit 0,4 Prozent im Plus. Die komplette Mitteilung des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: OHB

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR