Lanxess: Neue Prognose für 2016 – Aktie gewinnt

Bild und Copyright: Lanxess.

Bild und Copyright: Lanxess.

10.11.2016 11:35 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Kölner Chemiekonzern Lanxess hat am Donnerstag die operative Gewinnprognose für das laufende Jahr erneut erhöht. Der Konzern geht auf EBITDA-Basis von einem Gewinn zwischen 0,96 Milliarden Euro und 1,0 Milliarden Euro aus, das sind 30 Millionen Euro mehr als das Unternehmen zuvor in Aussicht gestellt hatte. „Wir haben den Schwung aus dem ersten Halbjahr in das dritte Quartal mitgenommen“, sagt Lanxess-Chef Matthias Zachert. Die Kölner erwarten im laufenden Quartal allerdings saisonal typisch eine „etwas gedämpftere Entwicklung“.

Für das dritte Quartal weist der MDAX-notierte Konzern einen Umsatz von 1,92 Milliarden Euro aus nach 1,95 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. „Höhere Absatzmengen in allen Segmenten konnten dabei die rohstoffpreisbedingt niedrigeren Verkaufspreise nahezu ausgleichen“, so Lanxess. Auf EBITDA-Basis hat die Gesellschaft von Juli bis September einen bereinigten Gewinn von 257 Millionen Euro erzielt nach zuvor 235 Millionen Euro. Die Gewinnspanne konnte von 12,0 Prozent auf 13,4 Prozent gesteigert werden. Unter dem Strich weist Lanxess einen Anstieg des Gewinns je Aktie um mehr als die Hälfte auf 0,68 Euro aus.

„starke operative Entwicklung“ und „verbesserte Kostenstruktur“


„Wie schon im Vorquartal führten vor allem die starke operative Entwicklung der Segmente des „neuen“ Lanxess – Advanced Intermediates, Performance Chemicals und High Performance Materials – sowie eine verbesserte Kostenstruktur zum guten Gesamtergebnis“, so das Unternehmen zur Ergebnisentwicklung im dritten Quartal.

Die Lanxess Aktie reagiert mit einem Kursanstieg auf die Quartalsbilanz der Gesellschaft. Am späten Vormittag liegt der Aktienkurs bei 58,55 Euro mit 2,72 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Lanxess

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Lanxess

05.06.2020 - Lanxess: Langsamer Erholungstrend
08.05.2020 - Lanxess: Kaufempfehlung entfällt
06.05.2020 - Lanxess senkt operative Gewinnprognose um 100 Millionen Euro
09.04.2020 - Lanxess: Noch sind die Auswirkungen gering
06.04.2020 - Lanxess: Vorerst keine Aktienrückkäufe mehr
31.03.2020 - Lanxess: Solide Zahlen
18.03.2020 - Lanxess: Prognose für 2020 erscheint abgesichert
11.03.2020 - Lanxess: Bis zu 100 Millionen Euro Ergebnis-Belastung durch Corona, Dividende angehoben
10.03.2020 - Lanxess: Stabilisierungsanker
10.03.2020 - Lanxess startet Aktien-Rückkauf
10.02.2020 - SGL Carbon holt Lanxess-Manager als neuen Konzernchef
04.12.2019 - Lanxess: Neuer Milliarden-Kredit
18.11.2019 - Lanxess: Aufschlag nach den Zahlen
09.08.2019 - Lanxess: Neue Prognose für 2020
06.08.2019 - Lanxess: Eine positive Überraschung
05.08.2019 - Lanxess: Erwartungen an 2020 werden reduziert
02.08.2019 - Lanxess: „Prognose für das Gesamtjahr bestätigt“
09.07.2019 - Lanxess will raus aus dem BASF-Sog
14.05.2019 - Lanxess: „Deutlich stabiler aufgestellt” - neuer Vorstand
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.