DAX: Droht heute ein Mini-Crash? - Chartanalyse

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

09.11.2016 06:55 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei den Präsidentschaftswahlen in den USA zeichnet sich derzeit ein Wahlsieg Trumps ab, der mit 244 zu 215 Wahlmännern gegenüber Hillary Clinton vorne liegt. Auch wenn es bei der Auszählung in einigen US-Bundesstaaten knapp zugeht, trauen Beobachter Clinton kaum noch zu, das Ruder herumzureißen. An den asiatischen Börsen reagieren die Indizes mit deutlichen Verlusten, auch für Europas Indizes werden deutlichere Verluste erwartet.

Für den DAX werden aktuell erste Indikationen unterhalb der 10.000-Punkte-Marke gestellt. Diese sind angesichts des frühen Zeitpunkts und des noch nicht endgültig feststehenden Wahlausgangs in den USA zwar noch mit Vorsicht zu genießen, zeigen aber das Risiko. Mit dem sich abzeichnenden Kurssturz würde der DAX wichtige charttechnische Unterstützungen zwischen 10.092 Punkten und 10.299/10.349 Punkten unterschreiten, ebenso die 200-Tage-Linie, die bei knapp 10.083 Punkte notiert.

Für den DAX wären dies starke charttechnische Verkaufssignale, die zu zusätzlichen Belastungen und damit einem noch deutlicheren Kursrutsch führen könnten.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

29.10.2020 - Türkische Lira bricht ein: Weiteres Ungemach droht - Commerzbank Kolumne
29.10.2020 - DAX heute wieder fester: Mittelfristige Chancen bleiben gewahrt - Donner & Reuschel Kolumne
29.10.2020 - DAX: Langfristiger Kursrückgang? - UBS-Kolumne
28.10.2020 - Deutschland: Lockdown kann ökonomische Vorteile haben - VP Bank Kolumne
28.10.2020 - DAX: Die 200-Tage-Linie wurde deutlich unterschritten - UBS-Kolumne
27.10.2020 - DAX: Schwarze Monatskerze warnt vor weiteren Kursabgaben - UBS-Kolumne
26.10.2020 - DAX: Die Bullen sind angezählt - UBS-Kolumne
26.10.2020 - DAX: Ein wackliger Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne
23.10.2020 - DAX: 200er-EMA hat gehalten - UBS-Kolumne
23.10.2020 - DAX: Kurzfristiges Kaufsignal - Seitwärts ins Wochenende - Donner & Reuschel Kolumne
22.10.2020 - DAX: Kurs auf den 200er-EMA? - UBS-Kolumne
22.10.2020 - DAX: Test der 12.500 - Empfohlene Stopps bereits gegriffen - Donner & Reuschel Kolumne
21.10.2020 - DAX: Seitwärtsphase hält noch weiterhin an - UBS-Kolumne
20.10.2020 - DAX: Gap zu und runter - UBS-Kolumne
20.10.2020 - DAX: Mittelfristig positiv - Kurzfristig volatil - Donner & Reuschel Kolumne
19.10.2020 - DAX: 13.000 - Jahresendrally - 13.795 - Donner & Reuschel Kolumne
19.10.2020 - DAX: Das Klima wird rauer - UBS-Kolumne
16.10.2020 - MSCI Türkei-Index weiterhin mit deutlicher Underperformance seit Jahresbeginn - Commerzbank Kolumne
16.10.2020 - DAX: Neue Aufwärtskorrektur und dann weiter runter? - UBS-Kolumne
16.10.2020 - DAX: „Hammer-Formation” und Chance auf Jahresendrally weiter gegeben - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.