DAX: Droht heute ein Mini-Crash? - Chartanalyse

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

09.11.2016 06:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei den Präsidentschaftswahlen in den USA zeichnet sich derzeit ein Wahlsieg Trumps ab, der mit 244 zu 215 Wahlmännern gegenüber Hillary Clinton vorne liegt. Auch wenn es bei der Auszählung in einigen US-Bundesstaaten knapp zugeht, trauen Beobachter Clinton kaum noch zu, das Ruder herumzureißen. An den asiatischen Börsen reagieren die Indizes mit deutlichen Verlusten, auch für Europas Indizes werden deutlichere Verluste erwartet.

Für den DAX werden aktuell erste Indikationen unterhalb der 10.000-Punkte-Marke gestellt. Diese sind angesichts des frühen Zeitpunkts und des noch nicht endgültig feststehenden Wahlausgangs in den USA zwar noch mit Vorsicht zu genießen, zeigen aber das Risiko. Mit dem sich abzeichnenden Kurssturz würde der DAX wichtige charttechnische Unterstützungen zwischen 10.092 Punkten und 10.299/10.349 Punkten unterschreiten, ebenso die 200-Tage-Linie, die bei knapp 10.083 Punkte notiert.

Für den DAX wären dies starke charttechnische Verkaufssignale, die zu zusätzlichen Belastungen und damit einem noch deutlicheren Kursrutsch führen könnten.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

05.08.2020 - Die „Durchführungsverordnungen“ des Präsidenten werden vermutlich… - nicht durchgeführt! - Commerzbank Kolumne
05.08.2020 - DAX: Lage kaum verändert - UBS-Kolumne
04.08.2020 - DAX: 12’700 Punkte im Fokus - UBS-Kolumne
03.08.2020 - DAX: Die Bären legen nach - UBS-Kolumne
03.08.2020 - DAX 30 spielt charttechnische Bandbreiten aus: Nächster Support bei 12.254 - Donner & Reuschel Kolumne
31.07.2020 - Aktienmärkte in Coronazeiten - DWS Kolumne
31.07.2020 - DAX: Kurseinbruch - UBS-Kolumne
31.07.2020 - DAX: Stabilisierung möglich - Donner & Reuschel Kolumne
30.07.2020 - Kohleausstieg und neuer Energiemix: USA und Deutschland werden immer umweltfreundlicher - Commerzbank Kolumne
30.07.2020 - DAX: Pullback an Trendkanalbegrenzung? - UBS-Kolumne
30.07.2020 - DAX: Fünf Dojis zwischen 12.913 und 12.812 - Donner & Reuschel Kolumne
29.07.2020 - DAX: Käufer weiter unter Zugzwang - UBS-Kolumne
28.07.2020 - DAX mit Trendkanalbruch - UBS-Kolumne
28.07.2020 - DAX: Charttechnische Punktlandung & 13.000 im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
27.07.2020 - Aktienmarkt: Kurze Korrektur oder Beginn einer Trendwende? - Börse München Kolumne
27.07.2020 - Ifo Geschäftsklima: Deutsche Wirtschaft kämpft sich schrittweise aus der Krise - Nord LB Kolumne
27.07.2020 - DAX: Die Lage wird ernst - UBS-Kolumne
27.07.2020 - DAX: Enge Spanne zum Wochenstart - Donner & Reuschel Kolumne
24.07.2020 - DAX: Es wird wackelig - UBS-Kolumne
24.07.2020 - DAX unter 13.000: Gap war zu stark - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.