Qiagen: Gefahr des Rückschlags

04.11.2016, 11:59 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bleiben bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Qiagen. Das Kursziel für die Aktie steht unverändert bei 23,00 Euro.

Der Umsatz von 339 Millionen Dollar im dritten Quartal liegt auf Höhe der Erwartungen. Das bereinigte EBIT von 87 Millionen Euro übertrifft die Schätzungen. Da es ein Restrukturierungsprogramm gibt, rechnet Qiagen für 2016 mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 0,87 Dollar bis 0,88 Dollar (alt: 1,10 Dollar bis 1,11 Dollar). 2017 soll der bereinigte Gewinn je Aktie auf 1,25 Dollar bis 1,27 Dollar kommen. Die Experten gehen für 2016 von 0,87 Dollar (alt: 1,09 Dollar) aus. Die Schätzung für 2017 liegt unverändert bei 1,22 Dollar.

In den vergangenen Tagen hat der Kurs von Qiagen klar zugelegt, das erhöht die Gefahr eines Rückschlags.

Heute gewinnt die Qiagen-Aktie 0,8 Prozent auf 23,91 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Qiagen

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Qiagen-Aktie