Novo Nordisk Aktie: Absturz beendet, Trendwende voraus? - Chartanalyse

01.11.2016, 08:49 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die vergangenen drei Monate waren für die Novo Nordisk Aktie von deutlichen Kursverlusten geprägt. Der dänische Pharmatitel rutschte an der US-Börse von 57,41 Dollar auf bis zu 34,55 Dollar ab, bevor sich in den vergangenen beiden Handelstagen an der Unterstützung um 35 Dollar eine Stabilisierung vollzogen hat. Es waren vor allem wiederholt schwache Zahlen von Novo Nordisk, die den Aktienkurs unter Druck setzten. Mit der Stabilisierung in den vergangenen beiden Tagen an einer Unterstützung stellt sich nun aber die Frage, ob für das Papier eine Gegenbewegung möglich ist.

Noch muss dies mit „Ja, aber...“ beantwortet werden, denn die charttechnischen Szenarien sind noch unklar. Der deutliche Kursrutsch bringt eine überverkaufte Situation, die zu einem Pullback nach oben führen kann. Bleibt die Zone bei 34,55/35,17 Dollar intakt, wäre hierfür eine erste wichtige Voraussetzung geschaffen. Ein eventueller Pullback in Richtung 39,03 Dollar, wo spätestens ein erstes höheres Hindernis wartet, könnte dann mit einem Kursanstieg über 35,74/35,93 Dollar entstehen – hier liegen für die Novo Nordisk Aktie die Tageshochs aus dem Handel an der Wall Street vom Freitag und Montag. Doch Vorsicht, das Risiko bleibt hoch und charttechnische Szenarien bergen immer eine gewisse Unsicherheit. Kommt es zu weiteren Verkaufssignalen, wäre um 32,11/32,55 Dollar eine weitere Supportzone vorhanden.

Im europäischen Handel kommt die Novo Nordisk Aktie am Dienstagmorgen auf Indikationen um 32,43/32,73 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Novo Nordisk





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR