Vossloh rechnet mit Verkauf der Sparte Electrical Systems – Quartalszahlen


Nachricht vom 27.10.2016 27.10.2016 (www.4investors.de) - Der Vossloh-Konzern befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen zum Verkauf der Sparte Electrical Systems. Der Verkauf werde wahrscheinlich in den kommenden Monaten erfolgen und „einen Nettomittelzufluss in niedriger bis mittlerer zweistelliger Millionenhöhe“ bringen, so das Unternehmen am Donnerstag. Das hat Folgen für die Bilanz. Zum 30. September weise man die Sparte als „nicht fortgeführte Aktivitäten“ aus, hinzu kommt eine Abschreibung im Volumen von 9 Millionen Euro, die vorgenommen wurde.

Für die ersten neun Monate des laufenden Jahres meldet Vossloh einen Umsatzrückgang von 694,3 Millionen Euro auf 664,1 Millionen Euro. Der Auftragseingang sei dagegen von 725,1 Millionen Euro auf 830,3 Millionen Euro geklettert, so das Unternehmen. Vor Zinsen und Steuern klettert der Neunmonatsgewinn des Konzerns von 29,7 Millionen Euro auf 34,7 Millionen Euro. Der Gewinn je Vossloh Aktie rutscht dagegen von 0,20 Euro auf 0,13 Euro ab.

In den fortgeführten Aktivitäten will Vossloh im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 930 Millionen Euro und 970 Millionen Euro erzielen nach 950 Millionen Euro im Vorjahr. Vor Zinsen und Steuern soll eine Gewinnspanne zwischen 4,5 Prozent und 5 Prozent erzielt werden. Nach einem Verkauf der Sparte Electrical Systems soll diese im kommenden Jahr an das obere Ende der Prognosespanne von 5,5 Prozent bis 6 Prozent klettern, kündigt die Gesellschaft an.

Am Donnerstagvormittag notiert die Vossloh Aktie bei 55,27 Euro mit 0,91 Prozent im Plus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…?


Analystenschätzungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion


Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR