Fraport: Dreistellige Millionenzahlung aus Manila-Streit – Aktie klettert

Bild und Copyright: Fraport.

Bild und Copyright: Fraport.

11.10.2016 10:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Flughafenbetreiber Fraport hat einen langen Rechtsstreit um ein enteignetes Terminal-Projekt in Manila beendet. Der oberste Gerichtshof der Philippinen habe dem Unternehmen Entschädigungszahlungen zugesprochen. Man habe zudem die Anteile an den Gesellschaften auf den Philippinen veräußert und werde keine weiteren Ansprüche erheben, kündigt Fraport an. Die zugeflossene Summe beziffert der MDAX-notierte Konzern auf rund 270 Millionen Dollar, hiervon gehen allerdings 40 Millionen Euro an die Bundesregierung ab aufgrund einer im Jahr 2008 erhaltenen Zahlung.

„Der verbleibende Betrag wird sich überwiegend auf das Konzern-EBITDA, -EBIT und -EBT des laufenden Geschäftsjahres 2016 auswirken und unter Berücksichtigung zu zahlender Ertragsteuern das Konzern-Ergebnis entsprechend positiv beeinflussen“, kündigt Fraport am Dienstag an. Noch offen sei, welche Auswirkungen die Zahlung auf die Dividende haben wird, so die Frankfurter weiter.

Die Fraport Aktie klettert derzeit aufgrund der Nachricht. Aktuelle Indikationen liegen bei 49,68/49,72 Euro und damit spürbar über den Kursen aus dem frühen XETRA-Handel.

Auf einem Blick - Chart und News: Fraport

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Im Interview mit unserer Redaktion erklären Pentracor-Chef Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihrer Planungen rund um die neue Anleihe und die Aktivitäten mit PentraSorb - und welche Rolle die DAX-notierte FMC dabei spielt.Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt - FMC im Investorenkreis

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Fraport

22.05.2020 - Fraport kauft eigene Aktien
12.05.2020 - Fraport: Krise hält an
07.05.2020 - Fraport: Herausforderungen werden nicht kleiner
06.05.2020 - Fraport: Krise hat überbrückt werden
06.05.2020 - Fraport: „Wir befinden uns in der größten Krise der weltweiten Luftfahrt”
21.04.2020 - Fraport: Zahlen zeigen Folgen der Corona-Pandemie
16.04.2020 - Fraport: Virtuelle Hauptversammlung
15.04.2020 - Fraport: Die Pandemie schlägt voll durch
07.04.2020 - Fraport: Ein Minus von mehr als 90 Prozent
07.04.2020 - Fraport: Dramatische Zahlen
01.04.2020 - Fraport: Rasche Erholung nicht in Sicht
31.03.2020 - Fraport: Ein Minus von 90 Prozent in Frankfurt
26.03.2020 - Fraport: Lima ist zu
25.03.2020 - Fraport streicht wegen Corona-Krise die Dividende
24.03.2020 - Fraport: Passagierzahlen brechen ein
17.03.2020 - Fraport: Dividende kann halbiert werden
13.03.2020 - Fraport: Negative Effekte
12.03.2020 - Fraport: Corona-Pandemie schlägt sich langsam in den Zahlen nieder
20.11.2019 - Fraport: Wachstum setzt sich fort
18.11.2019 - Fraport: Neue Entgelte für den Frankfurter Flughafen

DGAP-News dieses Unternehmens

22.05.2020 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Aktienrückkauf für ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Vorstand der Fraport AG passt ...
18.11.2019 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Flughafen-Entgelte für den Standort ...
20.05.2019 - DGAP-News: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Aktienrückkauf für ...
06.08.2018 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Verkauf von Anteilen an der Flughafen ...
16.03.2017 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Zuschlag für Konzessionsbetrieb der ...
11.10.2016 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Entschädigungszahlungen und Verkauf ...
31.07.2016 - DGAP-Adhoc: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide: Verkauf von Anteilen an der Thalita ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.