Lotto24: Neue Prognose nach den Zahlen

10.10.2016, 18:37 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Im dritten Quartal steigt das Transaktionsvolumen bei Lotto24 um 48,5 Prozent auf 57,0 Millionen Euro an. Hohe Jackpots sind dafür verantwortlich. Der Umsatz steigt von 3,9 Millionen Euro auf 6,4 Millionen Euro an. Das ist ein Plus von mehr als 64 Prozent. Die Gesellschaft gewinnt im dritten Quartal 0,111 Millionen Neukunden. Ein Jahr zuvor waren es 97.000 neue Kunden. Dabei wurden die Marketingkosten reduziert.

Nach drei Quartalen steigt der Umsatz um 56,4 Prozent auf 15,6 Millionen Euro an. Der Verlust sinkt von 10,1 Millionen Euro auf 1,3 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr erwartet Lotto24 ein Plus beim Transaktionsvolumen von 35 Prozent bis 40 Prozent (alt: 25 Prozent bis 30 Prozent). Die Bruttomarge soll sich klar (alt: leicht) verbessern. Bis zum Erreichen des Breakevens benötigt man voraussichtlich keine weiteren Finanzmittel.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR