Dürr: Positives Feedback auf die Roadshow

13.09.2016, 13:16 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten des Bankhaus Lampe bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Dürr. Das Kursziel sehen die Experten wie bisher bei 85,00 Euro.

Finanzvorstand Ralph Heuwing hat eine Roadshow in New York durchgeführt. Dort macht er deutlich, dass der Auftragseingang im dritten Quartal gut ist. Damit hatten die Analysten schon zuvor gerechnet. Zudem könnte das Margenziel bei Homag eventuell schon vor 2020 erreicht werden. Die E-Mobilität dürfte für Dürr vorteilhaft sein. Bei den Meetings wird auch deutlich, dass es einen größeren Zukauf geben könnte. Dieser könnte sich aber auch bis zum Sommer 2017 hinziehen.

Die Analysten erwarten im laufenden Jahr einen Gewinn je Aktie von 5,19 Euro. Im kommenden Jahr soll das Plus bei 5,52 Euro liegen.

Auf einem Blick - Chart und News: Dürr

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Dürr-Aktie