Südzucker erwirbt weitere Anteile an ED+F

08.09.2016, 15:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Südzucker-Konzern stockt die Beteiligung an dem Handelshaus ED+F auf. Der Anteil steige „von 25 Prozent minus einer Aktie auf 35 Prozent minus einer Aktie“, meldet das Mannheimer Unternehmen am Donnerstag. Für die zusätzlichen Anteile zahlt Südzucker eigenen Angaben zufolge 91,8 Millionen Dollar. An ED+F ist die Gesellschaft seit dem Jahr 2012 beteiligt.

„Mit der Erhöhung der Beteiligung unterstreicht Südzucker ihre Internationalisierungsstrategie, auf dem globalen Markt weiter zu wachsen“,so das Unternehmen weiter.

Die Südzucker Aktie notiert am Donnerstagnachmittag bei 23,225 Euro mit 0,92 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Südzucker

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Südzucker-Aktie