Bilfinger: Noch viel Arbeit

23.08.2016, 19:28 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Nord LB bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Bilfinger. Das Kursziel lag bisher bei 33,00 Euro. In der heutigen Studie sinkt es auf 28,00 Euro ab.

Der Konzern wird komplett verändert. Mehrere Bereiche wurden verkauft. Jetzt muss Bilfinger wieder ruhige Gewässer erreichen. Dafür ist der neue CEO Thomas Blades zuständig. Die Umstrukturierungen sind jedoch noch nicht vorbei.

Die Analysten erwarten für 2016 einen Verlust je Aktie von 0,54 Euro. Im kommenden Jahr soll es einen Gewinn je Papier von 0,54 Euro geben. Dann soll auch wieder eine Dividende von 0,30 Euro je Aktie ausgeschüttet werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Bilfinger SE



Nachrichten und Informationen zur Bilfinger SE-Aktie