Volkswagen Aktie: Trendwende geschafft? - Chartanalyse

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

23.08.2016 12:33 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Von Anfang an hat die Börse den Streit zwischen Volkswagen und zwei Zulieferfirmen gelassener genommen als viele Medien, die das Tauziehen zwischen den Konzernen schlagzeilenträchtig ausschlachteten. Der Aktienkurs von Volkswagen fiel zuletzt zwar leicht zurück, doch von großer Nervosität bei der DAX-notierten Autoaktie konnte nicht die Rede sein. Gestern bereits begann das Papier nach den Verlusten von 127,90 Euro auf 118,70 Euro mit einer Gegenbewegung, die heute ausgebaut wird. Während die Nachrichten über eine Einigung von VW mit den Zulieferbetrieben durch die Schlagzeilen läuft, liegt die VW Vorzugsaktie bei 122,65 Euro mit 2,08 Prozent im Plus, das Tageshoch wurde bisher bei 123,55 Euro notiert.

Nachdem die VW Aktie damit den starken und breiten Unterstützungsbereich zwischen 115,00/115,60 Euro und 117,50/118,95 Euro deutlich bestätigen konnte, könnte der Fkus sich langsam wieder in Richtung bekannter charttechnischer Hürden verlagern. Diese liegen bei 127,25/127,90 Euro, ein Anstieg darüber bringt eine starke Hinderniszone zwischen der 130er-Marke und dem Bereich 139,40/142,90 Euro ins Visier, die sich aus mehreren Teilwiderstandsbereichen zusammen setzt und übergeordnet eine wichtige Funktion für die Charttechnik der VW Aktie einnimmt.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Volkswagen (VW) Vz.

30.06.2020 - Volkswagen: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
16.06.2020 - Volkswagen nennt konkrete Summe
12.06.2020 - Volkswagen: Personalentscheidung wird begrüsst
08.06.2020 - Volkswgen: Sommer verlässt den Vorstand
08.06.2020 - Volkswagen: Neuer Chef für die Kernmarke Volkswagen
29.05.2020 - Neustart in den Optimismus - Börse München Kolumne
28.05.2020 - Volkswagen: Informativer Austausch
15.05.2020 - Volkswagen: Porsche ist der Primus
12.05.2020 - Die Produktionsbänder im Autosektor laufen wieder an: Was machen die Kunden? - Commerzbank Kolumne
30.04.2020 - Volkswagen: Gewinn verfehlt die Erwartungen – Neues Kursziel für die Aktie
30.04.2020 - Volkswagen: Viele Projekte kommen nochmals auf den Prüfstand
30.04.2020 - Volkswagen: Zu viel Optimismus
29.04.2020 - Volkswagen: 2020 bringt Gewinnsturz, aber wohl operativ positives Ergebnis
17.04.2020 - Volkswagen: Gewinnsprung in 2021 möglich
16.04.2020 - Volkswagen: Gewinnwarnung wegen Corona-Pandemie
16.04.2020 - Volkswagen: Plus 20 Prozent
16.04.2020 - Volkswagen nimmt Produktion wieder auf
03.04.2020 - Volkswagen kommt auf die Short-Liste
29.03.2020 - Volkswagen: Absage für Mai
27.03.2020 - Volkswagen: Kurzarbeit wird verlängert

DGAP-News dieses Unternehmens

16.04.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Die Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das 1. ...
30.01.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet Vorschlag für die Übernahme von Navistar ...
13.05.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON SE ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II gegen ...
13.06.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Bußgeldbescheid durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen ...
29.09.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG ...
18.04.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im ...
10.01.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG ...
20.07.2016 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Das Operative Ergebnis des Volkswagen Konzerns vor Sondereinflüssen im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.