Dürr: Tochter Homag legt Zahlen vor

19.08.2016, 10:30 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Dürr-Konzerntochter Homag hat am Freitag Halbjahreszahlen gemeldet. Der Auftragseingang sei von 557 Millionen Euro auf 551 Millionen Euro gefallen, teilt der Anlagenbauer mit. Wechselkurseffekte haben die Entwicklung belastet, heißt es von Seiten des Konzerns. Den Umsatz hat das Unternehmen dagegen von 504 Millionen Euro auf 527 Millionen Euro gesteigert.

„Für 2016 rechnet die Homag Group damit, dass Auftragseingang und Umsatz leicht wachsen und im Korridor von jeweils 1.000 bis 1.100 Mio. Euro bleiben“, so das Unternehmen.

Die Dürr Aktie notiert am Freitagvormittag bei 74,71 Euro mit 1,57 Prozent im Minus, der Homag Aktienkurs bei 37,21 Euro leicht im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Homag



Nachrichten und Informationen zur Homag-Aktie