Hönle stellt „deutliche Ergebnissteigerung“ für 2017 in Aussicht

16.08.2016, 12:15 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015/2016 hat die Hönle Gruppe den Umsatz um 2,4 Prozent auf 68,76 Millionen Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern weist der Konzern aus dem Raum München einen Gewinn von 8,79 Millionen Euro aus, das sind 7,5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. „Die Gründe hierfür liegen im Wesentlichen in geringeren Klebstoffumsätzen im Bereich Consumer Electronics und Sondereffekten“, so der Konzern am Dienstag.

Bei der Hönle Gruppe erwartet man für das laufende Geschäftsjahr 2015/2016 weiterhin einen Umsatz zwischen 90 Millionen Euro und 92 Millionen Euro sowie einen Gewinn vor Zinsen und Steuern zwischen 12 Millionen Euro und 13 Millionen Euro. Für das kommende Jahr wird „eine deutliche Ergebnissteigerung“ in Aussicht gestellt.

Die Hönle Aktie notiert am Dienstag bei 25,00 Euro mit 2,25 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Dr. Hönle



Nachrichten und Informationen zur Dr. Hönle-Aktie