Merck und Nanoco schmieden Kooperation

01.08.2016, 10:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Merck und die britische Nanoco haben eine Zusammenarbeit im Rahmen einer Liefer- und Lizenzvereinbarung abgeschlossen. „Im Rahmen dieser Lizenz kann Merck ab sofort die cadmiumfreien Quantenpunkte von Nanoco vermarkten und langfristig eigene Produktionsanlagen aufbauen, um die wachsende Nachfrage abzudecken“, kündigen die Darmstädter am Montag an. Nanoco erhält von Merck neben einer Einmalzahlung noch Umsatzbeteiligungen, über die Höhe der Zahlungen schweigen sich die Hessen jedoch aus.

Die Merck Aktie notiert am Montagvormittag bei 99,51 Euro mit 0,76 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA



Nachrichten und Informationen zur Merck KgaA-Aktie