Hypoport: Slabke kritisiert die Berliner Politik


01.08.2016 10:12 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die SDAX-notierte Hypoport meldet für die erste Jahreshälfte 2016 einen Umsatzanstieg von 67,5 Millionen Euro auf 73,7 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern hat die Gesellschaft ihren Gewinn um 2 Millionen Euro auf 11,1 Millionen Euro gesteigert. Damit habe man neue Rekordzahlen erreicht, melden die Berliner, die zudem ihre Prognose für 2016 bestätigen. Man erwartet bei Umsatz und Gewinn prozentual zweistellige Zuwachsraten. Den Marktanteil wolle man ausbauen, heißt es aus der Chefetage.

Die neuen Rekordzahlen seien „teilweise dank – mehrheitlich aber trotz der aktuellen Marktlage“ gelungen, sagt Hypoport-Chef Ronald Slabke am Montag und kritisiert die Politik. „Die jüngsten Versuche der Regierung etwa durch Steuervergünstigungen mehr Wohnraum zu schaffen, wurden nicht nur durch Parteipolitik zerrieben. Sie verfehlten grundsätzlich das Problem im Kern effektiv anzugehen. Darüber hinaus belastete die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie“, so der Softwarekonzern und Finanzdienstleister, der unter anderem den Finanzmarktplatz Europace betreibt.

Die Hypoport Aktie notiert am Montagvormittag bei 97,98 Euro mit 1,01 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Hypoport

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Hypoport

09.07.2020 - Hypoport: „Wir sehen eine anhaltend hohe Dynamik”
04.06.2020 - Hypoport: Neuer FINMAS-Partner
25.05.2020 - Hypoport: Zwei positive Überraschungen
11.05.2020 - Hypoport setzt zum ersten Mal mehr als 100 Millionen Euro im Quartal um
05.05.2020 - Hypoport: 30-prozentige Zuwächse im ersten Quartal 2020
07.04.2020 - Hypoport: Aus AG macht SE
06.04.2020 - Hypoport: Intakter Wachstumstrend
06.04.2020 - Hypoport - Europace: „Noch keine negativen Auswirkungen”
17.03.2020 - Hypoport: Positive Reaktion
16.03.2020 - Hypoport: AMEXPool-Deal soll Synergien sichern
09.03.2020 - Hypoport: Negative Überraschung
09.03.2020 - Hypoport will 2020 nächsten Umsatzsprung schaffen
04.03.2020 - Hypoport: Ein deutliches Plus
04.03.2020 - Hypoport steigt bei ePension ein
04.02.2020 - Hypoport nimmt öffentlich-rechtliche und genossenschaftliche Banken in den Fokus
29.01.2020 - Hypoport verkauft eigene Aktien
13.01.2020 - Hypoport: „Transaktionsvolumen nachhaltig steigern”
13.12.2019 - Hypoport: Ein gelungener Zukauf
12.12.2019 - Hypoport übernimmt empirica-systeme GmbH
04.11.2019 - Hypoport meldet Neunmonatszahlen 2019 - Prognose bestätigt

DGAP-News dieses Unternehmens

09.07.2020 - DGAP-News: HYPOPORT SE: Starke operative Entwicklung im ersten Halbjahr ...
04.06.2020 - DGAP-News: HYPOPORT SE: FINMAS wächst noch stärker in den Sparkassenverbund ...
11.05.2020 - DGAP-News: HYPOPORT SE: Hypoport SE startet mit neuem Umsatzrekord von erstmalig über 100 Mio. ? ...
05.05.2020 - DGAP-Adhoc: HYPOPORT SE: Hypoport mit deutlicher Umsatzsteigerung in Q1 2020 auf über 100 Mio. ...
07.04.2020 - DGAP-News: HYPOPORT SE: Hypoport AG erfolgreich in Hypoport SE ...
06.04.2020 - DGAP-News: HYPOPORT SE: Transaktionsvolumen auf Europace-Plattform erstmalig über 20 Mrd. Euro in ...
16.03.2020 - DGAP-News: Hypoport AG: Hypoport-Gruppe beteiligt sich an AMEXPool ...
09.03.2020 - DGAP-News: Hypoport AG: Hypoport prognostiziert für 2020 einen Umsatz von über 400 Mio. ...
04.03.2020 - DGAP-News: Hypoport AG: Hypoport-Gruppe beteiligt sich an ...
04.03.2020 - DGAP-Adhoc: Hypoport AG: Hypoport AG steigert Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2019 deutlich auf 337 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.